Der Goldi

Der Golden Retriever war ursprünglich ein Apportierhund,
der ruhig und besonnen neben seinem Herrn verharrt, um dann schnell, leise und behutsam die Beute zu apportieren.
Das erfordert Aufmerksamkeit, Geschicklichkeit und die Fähigkeit der Verständigung mit dem Menschen ohne laute Komandosprache.

Doch sein Bild hat sich inzwischen gewandelt:
- als Such- und Rettungshund, - als Service-,
Therapie- und Behindertenbegleithund dient er Menschen in hervorragender Weise. Dank dieser Eigenschaften wurde der sanfte und sensible Golden zum idealen Familienhund.

Kein Bewacher oder Beschützer, aber ein bedingungsloser Freund des Menschen.

 

 

 

Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong